Schulsozialarbeit - Verein Lernen Fördern e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Schulsozialarbeit
im Staatlich-regionalen Förderzentrum Suhl

in der Gemeinschaftschule Lautenberg

in der Grundschule Heinrichs
in

Was bieten wir an:
Wir...
  • sind Ansprechpartner für die Lehrer, Eltern und besonders für die Schüler bei den verschiedenen Problemen.
  • führen Einzelgespräche bei persönlichen Porblemen durch (Schulprobleme, Nachhilfe, Lehrstellensuche, Arbeits- und Wohnungssuche, Schwierigkeiten mit der Polizei, Begleitung bei Gerichtsverhandlungen, Begleitung bei Ämtergängen zur Durchsetzung ihrer Ansprüche).
  • begleiten Eltern bei Behördengänge und unterstützen auch bei Erziehungsfragen.
  • betreiben Streetwork (Pausenhofstreetwork) um sich einen Eindruck über das Freizeitverhalten von Schülern und Jugendlichen aus dem Sozialraum zu verschaffen.
  • bieten an jeder Schule Gruppenarbeit, z.B. Streitschlichterkurse und gemeinsame Freizeit und Ferienaktionen an.
  • betreuen den Schülerclub in der Aue (Kochprojekte, Schwimm AG, Bastelprojekte).
  • bieten Einzelhilfe und Hausaufgabenhilfe je nach Bedarf flexibel an.
  • führen Gespräche mit inhaltlicher Auswertung der Tätigkeiten mit der Schulleitung durch.
  • begleiten die Schüler und Lehrer bei Klassenfahrten und Tagesausflügen.
  • führen Projekte und Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Themen durch (Suchtprävention, Konfliktbewältigung, Berufsorientierung und -findung, (Cyber-) Mobbing, ...
  • bieten regelmäßige Projekte an, z.B. Coolnesstraining und Aufarbeitung der nationalsozialistischen Geschichte.
  • greifen spontan bei akuten Problemlagen ein.
Projekte
Laufende Projekte:

Coolnesstraining
Das Coolnesstraining ist ein Trainingsangebot für Schulklassen. Es dient der Gewaltprävention, verbessert die sozialen Kompetenzen der einzelnen Schüler und fördert ein positives Klassenklima.

Präventionsprojekte
Wir leisten je nach Bedarf Präventionsarbeit an Schulen. Die Präventionsprojekte dürfen Kinder und Jugendliche nicht verängstigen, sondern sollten Spass machen und an den alterspezifischen Bedürfnissen und Interessen von Kindern und Jugendlichen ansetzen. Wir haben bereits Projekte zu den Themen:
  • Cyber - Mobbing
  • Suchtprävention
  • Jugendschutz
  • Medienkonsum
  • sexualisierte Gewalt umgesetzt.
Soziale Gruppenarbeit und Streetwork
Soziale Gruppenarbeit
Die Sozialpädagogische Gruppenarbeit richtet sich an Kinder im Alter von 6 - 16 Jahren. Soziales Lernen in der Gruppe, Überwindung von Verhaltensproblemen stehen in den Treffen im Vordergrund.
  • Streitschlichterkurse
  • Mädchengruppen
  • Koch- und Back - AG
  • Schwimm - AG

Streetwork
Aufsuchende Arbeit im Sozialraum (in den Sommermonaten)

Wir sind Ansprechpartner für Probleme und bieten Unterstützung zur Lösung an. Dabei fördern wir die Stärken, Kompetenzen und Fähigkeiten jedes Einzelnen.



03681 760000
verein.lernen-foerdern@web.de
Zurück zum Seiteninhalt